Wohnzimmer Umstyling

Meine Lieben,

so Vieles ist in der letzten Zeit, beziehungsweise seit meinem letzten Blogpost passiert, dass ich gar nicht so recht weiß, wo genau ich anfangen soll. Am besten ich beginne, bei dem Projekt, auf dessen Umsetzung wir in den letzten Tag bzw. Wochen unser Hauptaugenmerk gerichtet haben. Und zwar dem Streichen und Umdekorieren unseres Wohnzimmers. Ich bin so begeistert von dem Ergebnis, dass ich immer noch regelmäßig innehalten muss, um den Raum auf mich wirken zu lassen, obwohl wir nun schon seit mehr als einer Woche mit und in unserem neuen Wohnzimmer leben. blog_10.11Im Rahmen unseres Umstylings haben wir zunächst die Wandregale abgenommen, die beiden zuvor türkis und dunkelblauen Wände in hellem Grau gestrichen und am darauffolgenden Wochenende haben wir einzelne Wände in unserem Wohnzimmer in Petrol gestrichen.blog_10.11_2 Das ganze Umstyling hat also bereits zwei komplette Wochenenden in Beschlag genommen und wir sind noch lange nicht final fertig. Das Petrol harmoniert so unheimlich gut mit dem hellen Grau. Auch unsere Siebträgermaschine hat nun einen Ehrenplatz direkt an unserem Esstisch gefunden und macht diese neue „Kaffeeecke“ zu einem absoluten Highlight in unserm Wohnbereich. Sie steht auf einem kleinen Tisch, der einfach ideal dazu passt. Über der Kaffeemaschine haben wir einen Spiegel aufgehängt und daneben baumelt eine Lichterkette von der Decke.

Insgesamt ein vollkommen rundes und in sich stimmiges Bild, obwohl sich die Ecke rein zufällig Stück für Stück entwickelt hat. Jedes der aufgezählten Teile kam eines nach dem anderen ganz spontan hinzu und am Ende waren wir selbst ganz überrascht, wie fantastisch alles miteinander harmoniert.

Das Einzig, das uns noch recht ratlos macht, ist die petrolfarbene Wandfarbe, die selbst nach dem dritten Anstrich immer noch nicht so recht decken will. An einigen Stellen schimmer leider immer noch weiße Punkte durch. Man sieht es zwar nur, wenn wie heute, die Sonne den ganzen Raum durchflutet aber es fuchst uns trotzdem sehr. Leider wissen wir noch nicht genau, wie wir das Problem beheben sollen, denn ein viertes Mal streichen, wollen wir eigentlich nicht bzw. bezweifeln wir, dass ein vierter Anstrich Wunder bewirkt, während Anstrich 2 und 3 keine Wirkung gezeigt haben. Naja, vielleicht kommt uns noch die zündende Idee. 😉

Alles in allem fühlen wir uns mit den neuen Farben aber sehr wohl und freuen uns, dass sich die viele Zeit und Arbeit gelohnt hat.